...zurück!

ROLLI RALLYE - MARBURG MARSAILLE 

Wie viele junge Menschen war es auch für die drei Studierenden Sylvana Kropstat, Jenny Bießmann und Sascha Leder ein großer Wunsch nach ihrem Abschluss, alles hinter sich zu lassen und einfach los zu fahren. Für RollstuhlfahrerInnen ist das Reisen mit der Bahn oder dem Flugzeug jedoch nicht so selbstverständlich. Oft erschweren lange Voranmeldeprozedere oder die stark begrenzte Anzahl von Rollstuhlplätzen das spontane und uneingeschränkte Reisen. Aus diesem Grund haben sie sich dafür entschieden, selbstständig mit ihren "Rollis" gen Süden zu fahren. Begleitet von Freunden, Technikern und PflegerInnen machten sie sich nach einem Jahr Vorbereitung auf die 1300km lange Reise nach Marseille. Mit dieser Aktion hoffen sie, etwas Aufmerksamkeit für die Integration behinderter Menschen zu wecken. Diese außergewöhnliche Idee zeigt, dass Körperbehinderte mit etwas Unterstützung der Gesellschaft ein Leben führen können, welches nicht sonderlich benachteiligt ist. 

www.marburg-marseille.eu
Prints:
Inkjetdrucke auf Aludibond 
Größen 36x45cm und 59x70 cm 

Unikatbuch:
21x29cm 
80 Seiten mit 62 Aufnahmen

(2009)